Marx-Lesekreise bundesweit — ergänzende Texte und Vorträge

Artikel über Proletariat

Klassiker des ML

Das kommunistische Manifest 

Ein mangelhaftes Pamphlet – aber immer noch besser als sein moderner guter Ruf

I. Ein Gespenst geht um in Europa – die Liebe zum kommunistischen Manifest / Ein großes Stück Weltliteratur / Die beste Wirtschaftsprognose, die die Welt gesehen hat / Eine Sozial-Charta, die durch die soziale Marktwirtschaft längst eingelöst ist / Eine wertvolle Schrift zur moralischen Erbauung. II. Das Kommunistische Manifest – Ein Umsturzprogramm: schlecht begründet, leicht verlogen und politisch eher irreführend: 1. Kapitel: „Bourgeois und Proletarier“ a) Die Charakterisierung der Bourgeoisie b) Die Charakterisierung des Proletariats 2. Kapitel: „Proletarier und Kommunisten“ 3. Kapitel: „Sozialistische und kommunistische Literatur“ 4. Kapitel: „Stellung der Kommunisten zu den verschiedenen oppositionellen Parteien“. PS.: Die Karriere der Fehler des Kommunistischen Manifests im Realen Sozialismus

Das Proletariat 

Der Aufstieg des Arbeiters zum Bürger ist ans Ende gekommen

Wer heute vom Proletariat redet, disqualifiziert sich als unverbesserlich gestrig. Sozialwissenschaftler können ein Proletariat vom sonstigen Volk längst nicht mehr unterscheiden, Arbeiterparteien, die es einmal organisiert…

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.